zenforum.de : Portal zum Thema Zen
::Home ::Themen ::Downloads ::FAQ ::Web Links
Hauptmenü
· Zen-Adressen
· Buchempfehlungen
· Themen
· Monatsarchiv
· Weitere Texte
· Top 10

weitere Texte -- Index > Die Zehn Ochsenbilder > V. Zähmen des Ochsen druckerfreundliche Ansicht

V. Zähmen des Ochsen

Der Hirte darf Peitsche und Leitseil
keinen Augenblick
aus der Hand lassen,
sonst läuft der Ochse
davon in den Staub.
Recht gezähmt jedoch,
wird er sauber und sanft,
gelöst vom Seil,
folgt er willig dem Hirten.

Bild 5
Erhebt sich ein Gedanke, so folgen weitere und weitere. Gedanken werden durch Erleuchtung wirklich; infolge der Verblendung werden sie unwirklich. Die Dinge erhalten ihr Dasein nicht durch die Umwelt, sondern sie erheben sich einzig im eigenen Geiste. Fest muß der Ochsenhirt das Leitseil packen und darf keinen Zweifel eindringen lassen.
Literaturtipps

Der Meister, die Mönche und ich. Eine Frau im Zen- Buddhistischen Kloster


Impressum |  Allgemeine Nutzungsbedingungen |  Erklärung zum Datenschutz |  Haftungsausschluss