zenforum.de : Portal zum Thema Zen
::Home ::Themen ::Downloads ::FAQ ::Web Links
Hauptmenü
· Zen-Adressen
· Buchempfehlungen
· Themen
· Monatsarchiv
· Weitere Texte
· Top 10

weitere Texte -- Index > Die Zehn Ochsenbilder > X. Betreten des Marktes mit offenen Händen druckerfreundliche Ansicht

X. Betreten des Marktes mit offenen Händen

Mit entblößter Brust
kommt er barfuß zum Markte.
Schmutzbedeckt
und mit Asche beschmiert,
lacht er doch breit
übers ganze Gesicht.
Ohne Zuflucht zu mystischen Kräften
bringt er verdorrte Bäume
schnell zum Blühen.

Bild 10
Die Tür seiner Hütte ist verschlossen, und selbst der Weiseste kann ihn nicht ausfindig machen. Die Gefilde seines Innern sind tief verborgen. Er geht seinen Weg und folgt nicht den Schritten früherer Weiser. Er kommt mit der Kürbisflasche auf den Markt und kehrt mit seinem Stab in die Hütte zurück. Schankwirte und Fischhändler führt er auf den Weg, ein Buddha zu werden.
Literaturtipps

Mushin. Die Zen- Lehre vom Nicht - Bewußtsein. Das Wesen des Zen nach den Worten des Sechsten Patri


Impressum |  Allgemeine Nutzungsbedingungen |  Erklärung zum Datenschutz |  Haftungsausschluss